Corona-Hilfen

Als Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten? 

Abhängig von Branche, Region, Mitarbeiteranzahl, Unternehmensalter, Unternehmensgröße und weiteren Faktoren können Ihnen als Unternehmer diverse Förderprogramme von EU, Bund, Bundesländern oder Gemeinden zur Verfügung stehen: 

  • Einmalzahlungen für ihr Unternehmen
  • Programme mit gefördertem Zinssatz
  • Bürgschaften von Bund und Ländern

Um Ihre Liquidität zu verbessern und laufende Kosten zu decken, können Sie ein zu 100% besichertes Angebot von der KfW beantragen. Das Hilfsprogramm hat 10 Jahre Laufzeit, ist zwei Jahre tilgungsfrei und hat 3% Zins.

Auch die LfA unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise mit Krediten und Risikoübernahmen.

Die Beantragung und Auszahlung der Programme erfolgt über Ihre Hausbank (Bank oder Sparkasse).

Wir helfen Ihnen bei der Beantragung des KfW-Schnellkredit und des Lfa-Schnellkredit.

Bei Interesse an diesem Angebot helfen wir Ihnen gerne bei der Beantragung.